Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Sie haben eine innovative und nachhaltige Idee, um in Ihrer Region die sorbische/wendische Sprache und Identität im Alltag erlebbarer zu machen? Dann ist unser Ideenwettbewerb genau das Richtige für Sie!
Jetzt Idee einreichen

Übersicht der Pressemitteilungen der Stiftung

 

Ćišinski-Preis 2019 geht in die Niederlausitz

Bautzen,

Der Ćišinski-Preis 2019 der Stiftung für das sorbische Volk wird an Maria Elikowska-Winkler verliehen. Dies entschied das Kuratorium zur Vergabe des Ćišinski-Preises am vergangenen Montag, dem 24. Juni 2019 in Bautzen/Budyšin.

Die niedersorbische Lehrerin und Journalistin mit polnischen Wurzeln erhält die hohe Anerkennung für ihr langjähriges und unermüdliches Wirken für den Erhalt und die Weitergabe der niedersorbischen-wendischen Sprache in allen Generationen und für die fortwährende Unterstützung sorbischer kultureller und nachhaltiger Projekte in der Niederlausitz.

Der Förderpreis zum Ćišinski-Preis wird dem Team des Radio Satkula, des Jugendmagazins des MDR-Sorbischen Rundfunks zuerkannt. Seit mehr als 20 Jahren präsentieren junge Sorben, darunter Schüler, Lehrlinge und Studenten in frischer und origineller Art und Weise jugendliche Themen in obersorbischer Sprache im Rundfunk, in den neuen Medien und bei öffentlichen Veranstaltungen. Damit leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag zur Stärkung des sorbischen Bewusstseins und der Identität der jungen sorbischen Generation.

Der Ćišinski-Haupt- und Förderpreis werden in der zweiten Oktoberhälfte in Panschwitz-Kuckau, dem Geburtsort des sorbischen Dichters Jakub Bart-Ćišinski, übergeben.