Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Im Januar werden in vielen Bäckereien der Oberlausitz Teig- und Baiser Vögel verkauft – eine Tradition, die an den sorbischen Brauch der Vogelhochzeit am 25.01. jeden Jahres erinnert.

Diese Tradition aufgreifend startet die Stiftung für das sorbische Volk mit Unterstützung des Lions Club Lusatia Bautzen und der Bäckerinnung Bautzen die Initiative „sroka“. In den Bäckereien und deren Filialen (vordergründig in und um Bautzen und Kamenz) wird das Vogelgebäck mit „sroka“, dem sorbischen Wort für „Elster“, ausgeschildert und unter diesem Namen verkauft, um dadurch eine Verbindung zum sorbischen Brauch herzustellen.

Begleitet wird diese Aktion mit Informationsmaterial zur Aktion und zum Brauch – mit passend bedruckten Tüten für die Geschäfte, ergänzenden Aushängen sowie mit aktiver Öffentlichkeitsarbeit. 

Auf lockere Art und Weise soll Informatives zu einem beliebten sorbischen Brauch geboten und gleichzeitig den Lausitzern und ihren Gästen ein kleiner Einblick in die sorbische Kultur gewährt werden.