Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Übersicht der Pressemitteilungen der Stiftung

 

Upcoming EP »za moju domiznu« der Sängerin "die herrmann" erschienen

Bautzen,

Upcoming EP "za moju domiznu"

Release spotify und Co.: 06.03.2020

Releasekonzert: 03.04.2020 | Leipzig

"die herrmann möchte Brücken schlagen", betitelte der MDR-Sachsenspiegel in einem Fernsehbeitrag im Januar 2019 das geplante Projekt der Künstlerin. Eine Musikproduktion, genauer eine EP, die sich der obersorbischen Sprache und den gewichtigen Themen der Lausitz widmet und in kleinen Teilen die sorbische und die deutsche Sprache verbinden wird. Warum die Vermischung beider Sprachen? Weil es authentisch ist und die Realität vieler Sorben widerspiegelt.

Eine deutsch-sorbische Fusion aus Jazzpop, Klassik und Elektromusik. Deutsch und Sorbisch gehen darin Hand in Hand und legen sich in dunkel-anmutige, weich-glitzernde Waldspaziergang-Atmosphäre durch Heide und Kiefernschatten. die herrmann umschwärmt und pulsiert treibend, leuchtet finster und hält den Blick. Die Musik bettet Kleinkunst und Songwriterpoesie in flächige Elektrosounds. Die EP "za moju domiznu" schafft die Sparte "Sorbenpop mit Jazzylectro-Attitüde" und greift neben den Jazz- und Songwriterkompetenzen der Künstlerin, auch auf ihre eigenen Vorlieben für Klassik und tanzbare Elektro-Musik zurück. Das Ergebnis drückt gegen die Wand. Klagend, zärtlich, wummernd.

Die CD ist unter anderem in den Sorbischen Kulturinformationen in Bautzen und LODKA in Cottbus für 14,30 € erhältlich.